Kinostart „Gruß vom Krampus“ ab 9. November in über 30 Kinos

Der Kinofilm „Gruß vom Krampus“ von Gabriele Neudecker startet ab 9. November in allen Bundesländern in über 30 Kinos! Pimp the Pony Productions versucht in der Kinofilmverwertung besondere Wege zu gehen – und so gibt es zum Kinostart Kooperationen mit zwei Museen, die ihre Jahresausstellungen parallel mit unserem Filmstart eröffnen. Hier ein Link zum brandneuen Teaser mit Ausstellungsleiterin Waltraud Jetz-Deser, die etwas zu Wurzeln und Hintergründen des Krampus- und Perchtenbrauchs erzählt: https://youtu.be/z8DjOhRHdUI

In Wien: im Village Cinema Wien Mitte, in der UCI Kinowelt Millenium City, im Kino Hollywood Megaplex im Gasometer

In der Steiermark: Im Kunstkino Graz Geidorf Center, im Kino Cine4you Hartberg, im Dieselkino Fohnsdorf, im Dieselkino Lieboch, im Diesekino Gleisdorf, im Dieselkino Kapfenberg, im Dieselkino Leibnitz, im Starmovie Liezen, im Kino Gröbming ab 18. November

In Oberösterreich: im Hooywood Megaplex PlusCity Linz Pasching, im Dieselkino Braunau, im Starmovie Regau, im Starmovie Ried, im Leharkino Bad Ischl und Wels Programmkino ab 5.12.

In Salzburg: Im Das Kino Salzburg (verlängert von 26. November bis 9. Dezember), im Halleiner Stadtkino, im Dieselkino St. Johann, im Dieselkino Bruck, im Kino bei den Loferer Filmtagen, Kino entan Tauern im Jänner 2019, Festsaal Neumarkt 16.11 bei der Plusregion Flimmerkiste, im Kino Oval im Europark ab 1.12. und im Kino Mittersill

In Tirol: Im Metropol Kino Innsbruck, im Kino Kufstein Cinema4you, im Kino FMZ Imst am 3. Dezember und im Kino Kitzbühel

In Vorarlberg: im Metrokino Bregenz, im Cinema 2000 Dornbirn

In Kärnten: im Wulfenia Kino Klagenfurt, im Villach Stadtkino ab 7. Dez.

Im Burgenland: im Dieselkino Oberwart

In Niederösterreich: im Hollywood Megaplex St. Pölten, im CineMank und Kino Filmbühne Waidhofen

In Bayern: Stadt Tittmoning (Burg Tittmoning zur Ausstellungseröffnung am 30.11)

 

 

 

 

Österreich-Premiere von „Gruß vom Krampus“ beim Filmfestival Kitzbühel

Vom weißen auf den roten Teppich – Gabriele Neudecker (Regie/Produktion) und Peter Neudecker (DOP 2. Kamera) feierten beim 6. Filmfestival in Kitzbühel Österreich-Premiere ihres neuen Kinofilms „Gruß vom Krampus“.  Beim anschließenden Q&A stellte das interessierte Publikum viele Fragen zum Krampusbrauch, der zu globaler Populärkultur avanciert ist und besonders die Jugend in seinen Bann zieht. Neudecker möchte die von den Nationalsozialisten mißbrauchten und von den Rechten besetzten Termini „Heimat“ und „Brauchtum“ neutral sehen, Vereinnahmungen kritisch hinterfragen und beide Begriffe als Kategorien der Identifikation offen behandeln. Am 09. November startet der Salzburger Film im Verleih von Thimfilm österreichweit in den Kinos.

 

 

 

Aufruf – Suche Handyfilme und Videos von weihnachtlichen Hoppalas

Unser von der Stille Nacht GmbH bei der Ausschreibung zum Jubiläumsjahr geförderte neue Film „Stille Nacht – Reparatur beschädigter Erinnerungen“ wird Szenen aus Homevideos und Found Footage von der familiären Weihnachts-Bescherung aneinanderreihen. Durch die sorgfältig montierten Filmausschnitte von Weihnachts-Hoppalas entsteht eine bunte und fröhliche Collage und ein „Real Sound of Weihnachten“: die voll Inbrunst gesungene Interpretation von Stille Nacht klingt dünnstimmig, ungeduldige Kinder sagen halbherzig ihre Gedichte auf, das Blockflötenspiel gerät zum hilflosen Gefiepe, Geschenke bergen unerwartete Überraschungen, Katz´ und Hund crashen die Feier, die Geschwister nerven, der Opa schläft einfach ein, Eltern verkneifen sich eine entnervte Schimpftirade…

Bitte schicken Sie uns Ihre Videos und Filmausschnitte von fröhlichen, weihnachtlichen Hoppalas. Wir freuen uns über Dateien in den Formaten mp4 oder avi an unsere Email-Adresse: office@pimptheponyproductions.com (auch per kostenlosem Internetdienst wetransfer bei größeren Dateien möglich)

Detaillierte Info auf der Filmseite „Stille Nacht – Reparatur beschädigter Erinnerungen“

Gezeigt wird der fertige Film als Vorfilm zu „Gruß vom Krampus“ und bei Veranstaltungen der Stille Nacht Gesellschaft im Herbst/Winter 2018.

 

Drei internationale Awards für „Gruß vom Krampus“

Howdy – beim Worldfest Houston erhielt Gabriele Neudecker einen „Silver Remi-Award“ für die beste Filmdokumentation und einen Preis für „Best Make-up & Special Make-up Effects Design“ – den wir natürlich den Krampussen und Perchten widmen, denn diesen Preis habt ihr verdient!
In Indien wurde „Gruß vom Krampus“ mit einer „Honorable Jury Mention“ beim Dada Saheb Phalke FF ausgezeichnet.

Aufgrund der großen Nachfrage wurde vom Worldfest Houston sogar eine Zusatzvorstellung eingeplant! „Americans might know Krampus from Christoph Waltz and the movie from Michael Dougherty. Here´s a documentary about the real deal. „Gruß vom Krampus“ (Greetings from Krampus) by Gabriele Neudecker.“ (c) Rodja Pavlik

 

USA-Premiere von „Gruß vom Krampus“

Der abendfüllende Kinofilm „Gruß vom Krampus“ der Salzburger Regisseurin Gabriele Neudecker feiert seine  USA-Premiere beim  Worldfest Houston in Texas, wo der Dokumentarfilm neben nur einem anderen österreichischen Kinofilm („Die beste aller Welten“ von Adrian Goiginger) im internationalen Wettbewerb programmiert ist:  https://worldfest.org/schedule/

 

Jetzt heißt es für uns Daumendrücken, denn „Gruß vom Krampus“ hat in Houston außerdem drei Nominierungen zu sogenannten „Remi-Awards“ erhalten:

Das Filmfestival findet von 20. bis 29. April statt. Aus rund 1800 Einreichungen aus aller Welt wurden 50 abendfüllende Kinofilme zur Präsentation in Houston ausgewählt. Die Texaner sind vom Salzburger Winterbrauchtum und besonders von den Krampusläufen rund um den Nikolaustag begeistert. Die Regisseurin Gabriele Neudecker wurde von der Festivalleitung eingeladen, ihren  neuen Film persönlich dem interessierten Publikum zu präsentieren. Als besondere Draufgabe wird „Gruß vom Krampus“ in Houston im Dezember 2018 dann auch regulär ins Kino kommen!

DESERTEUR!

Deserteur 1 - Trailer - Szene Pferd

„DESERTEUR!“ von Gabriele Neudecker – 24 Filmfestivals – 5 Awards

Jetzt erhältlich als Video on Demand.
Feinstes österreichisches Arthousekino auf Knopfdruck!

 

Kino am Land – Filmvorführung „DESERTEUR!“

Vorführung
Zur Filmvorführung von „DESERTEUR!“ am 01.03.2018 kamen über 160 Besucherinnen
und Besucher und beteiligten sich interessiert an der anschließenden Publikumsdiskussion
mit Regisseurin Gabriele Neudecker, den Darstellern Franz Kranzinger,
Markus Klampfer und Claudia Wagner sowie der Veranstalterin Ingrid Weydemann.
Für beste Kinoqualität sorgte das DAS KINO.
Doris Kirschhofer (Musik Deserteur), Gabriele Neudecker
(Buch, Regie und Produktion) und Ingrid Weydemann (Veranstalterin und
Leitung Museum Fronfeste). © Pimp the Pony Productions

160 BesucherInnen

Tittomong News

„Gruß vom Krampus“

Das Salzburg-OÖ-Bayrische Gemeinschaftsprojekt „Gruß vom Krampus“ wurde vor kurzem auf der Burg Tittmoning in einem Preview vorgestellt. Der geplante Kinofilm von Gabriele Neudecker und die beiden Ausstellungen von Waltraud Jetz-Deser und Ingrid Weydemann beschäftigen sich zum Europäischen Jahr des Kulturerbes 2018 mit einem Stück boomender, österreichisch/bayrischer Jugendkultur.

 

Tittomoning News

Schülerinnen_Preview

Testscreening „Gruß vom Krampus“ mit Schülerinnen der HLW Neumarkt

Schülerinnen der HLW Neumarkt sichten exklusiv erste geschnittene Sequenzen aus dem Film „Gruß vom Krampus“ von Gabriele Neudecker und diskutieren über die Berufsbilder Regisseurin/Kinofilm-Produzentin. Zusammen mit Ausstellungskuratorin Ingrid Weydemann werden die Schülerinnen unter der Leitung von Julia Lasser Ausstellungskonzepte zu den Themen (männliche) Maskierungen und historische Hintergründe des heutigen Krampus- und Perchtenbrauchs als moderne Jugendkultur erarbeiten.

 

Schülerinnen Preview 4Schuelerinnen Preview 2 Schülerinnen Preview 3

Von Afrika – nach Salzburg/Bayern

Gabriele Neudecker – eine der wenigen österreichischen Regisseurinnen und Produzentinnen von Kinofilmen – hat ihr Interesse an Ausformungen archetypisch konnotierter Subkulturen nach Dreharbeiten in Afrika auch nach Österreich gebracht – wo sie das ortsübliche Brauchtum des Krampus- und Perchtenlaufens in ihrem gerade entstehenden Film „Gruß vom Krampus“ festhält. Riten aus alten Überlieferungen erfahren durch zeitgenössischen Umgang neue Ausformungen, die die Jugend begeistert…

Presse Preview

Pressepreview „Gruß vom Krampus“

„Am Land wird gestorben, in der Stadt hat man Spaß. So meint es der ORF zwar nicht, aber der logische Schluss drängt sich auf“, schreiben manche kritischen Medien. Und genau aus diesem Grund, so scheint es, gibt es die LEADER-Förderungen: um ländliche Regionen auch kulturell zu stärken und eindimensionalen Bildern etwas entgegen setzen zu können: Vor kurzem wurde ein Preview unseres Gemeinschaftsprojekts „Gruß vom Krampus“ mit einem Kinofilm von Gabriele Neudecker und zwei Ausstellungen von Waltraud Jetz-Deser auf der Burg Tittmoning und Ingrid Weydemann im Museum Fronfeste, zusammen mit der LAG-Managerin Claudia Haberl präsentiert. Wir freuen uns über das erste transnationale Kulturprojekt der Regionen Salzburger Seenland und Bayrischem Rupertiwinkel, die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren!

Presse Preview 2

Presse Preview 3

 

Guten Morgen Österreich

Gabriele Neudecker
bei „Guten Morgen Österreich“

Das neue abendfüllende Kinoprojekt von Gabriele Neudecker wurde erstmals öffentlich vorgestellt – bei „Guten Morgen Österreich“ gab Neudecker erste Einblicke in die spannenden Dreharbeiten mit vielen Krampus- und Perchtenpassen aus dem Salzburger Seenland und Rupertiwinkel

Guten Morgen Österreich 2

Guten Morgen Österreich 3